Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gemeinsamer Unterricht

Unsere Überzeugung lautet: „Gemeinsam sind wir stark!“

Seit 1989 lernen bei uns Schüler und Schülerinnen mit sehr unterschiedlichen Lern-und Leistungsvoraussetzungen im Gemeinsamen Unterricht. Kinder mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf, verschiedenster Kulturen und Herkunftsgeschichten prägen ein gemeinsames Lernen und Leben hin zu mehr Toleranz und Hilfsbereitschaft.

weiterlesen

Lernzeit  (Stand März 2020)

Seit dem Schuljahr 2017/2018 gibt es an unserer Schule keine Hausaufgaben im herkömmlichen Sinn mehr. Die Klassen 1 bis 3 haben an 3 Tagen in der Woche zusätzlich je eine Unterrichtsstunde (45 min) Lernzeit, auf die Klassenstufe 4 entfallen 4 Lernzeiten pro Woche.

 weiterlesen

LRS Förderung

Unter Legasthenie (Lese-Rechtschreib-Schwäche) versteht man eine erbliche oder frühkindlich erworbene Schwäche der zentralen Aufnahme, Verarbeitung und Wiedergabe von Sprache und Schriftsprache. Diese führt zu schulischem Versagen, das aber nicht durch eine allgemeine intellektuelle Behinderung oder inadäquate schulische Betreuung zu erklären ist.

weiterlesen

Rechenschwäche Förderung

An der GGS Walther-Rathenau-Str. gibt es eine spezielle Förderung im Bereich Mathematik. Wenn Schülerinnen oder Schüler trotz individueller Förderung im Klassenverband Schwierigkeiten beim Erlernen des Rechnens zeigen, wird ihr Können zunächst mithilfe eines standardisierten Messinstrumentes, u.a. dem HRT (Heidelberger Rechentest), überprüft. Zeigen die Ergebnisse, dass die Fähigkeiten des betroffenen Schülers oder der Schülerin einen Wert im Risikobereich erreicht, erhalten die Betroffenen die Möglichkeit in Kleingruppen gefördert zu werden.

weiterlesen

Medienkonzept

An unserer Schule werden Medien je nach Thema, Fach und Anliegen gewinnbringend eingesetzt. Unser Medienkonzept beschäftigt sich insbesondere mit der Einbindung von digitalen Medien in unseren Unterrichtsalltag.

weiterlesen

Faustlos

Im Rahmen des Themas Gewaltprävention ist das Faustlos-Programm ein fester Bestandteil des Sachunterrichts an unserer Schule. Es wird in allen Klassen durchgeführt. Vielen Kindern ist es bereits durch die soziale Förderung im Kindergarten ein Begriff.

weiterlesen

SingPause

Die SingPause bietet musikalische „Alphabetisierung“ für Kinder. Angeleitet werden die Kinder unserer Schule von Frau Högner, einer ausgebildeten Sängerin, die vormittags zweimal wöchentlich für jeweils 20 Minuten in alle Schulklassen unserer Schule kommt. Singend erarbeitet sie mit den Kindern musikalische Grundkenntnisse, sowie ein breites, internationales Liederrepertoire.

weiterlesen

Radfahrtraining

Besonders im städtischen Raum ist die Verkehrserziehung von Kindern von großer Bedeutung, um sie fit für die Eigenständigkeit in ihrer Lebensumwelt zu machen. Sie soll auch zu einer höheren Sicherheit im Verkehrsraum beitragen. Dieses Ziel ist nicht nur im Sachunterricht verankert, sondern auch ein Anliegen unserer Schule.

weiterlesen

Mein Körper gehört mir

Im Rahmen der Sexualerziehung und Gewaltprävention im Sachunterricht findet an unserer Schule für die 3. und 4. Klassen das Theaterprogramm „Mein Körper gehört mir!“ statt. Dieses wird von Schauspielern der theaterpädagogischen Werkstatt durchgeführt und findet an drei Terminen statt, die inhaltlich jeweils aufeinander aufbauen. „Mein Körper gehört mir!“ leistet einen wertvollen Beitrag zur Prävention von sexuellem Missbrauch.

weiterlesen

Projektwochen und Schulfeste

Alle zwei Jahre findet in unserer Schule eine Projektwoche zu einem ausgewählten Thema statt. Themen für die Projektwoche waren in der Vergangenheit z.B. „ Mozart, Berufe, Fit und gesund, Zirkus“ etc.. Das Zirkusprojekt soll demnächst wiederholt werden.

weiterlesen

Unsere Pausen

Jeden Tag gibt es zwei Hofpausen. Die 1. große Pause findet von 9.45 bis 10.15 statt. Im Wechsel befinden sich die Klassen 1 und 3 und die Klassen 2 und 4 auf dem Schulhof, während die anderen Klassen sich in ihren Klassenräumen befinden und frühstücken. So bleibt auf dem Schulhof genügend Platz für alle.

weiterlesen

Unsere Hausordnung

Als vor einigen Jahren sich einige Eltern und Teile des Kollegiums zusammensetzten, um über einen Schulvertrag nachzudenken, war es ihnen besonders wichtig, dass alle Kinder und alle Lehrerinnen und Lehrer in Frieden und Sicherheit zusammen lernen und arbeiten können.

weiterlesen

     Unser Video zum Tag der offenen Tür

(Klicke auf den Filmstreifen!)